Fähre Sardinien 2018 - Fahrpläne, Preise & Buchung

  • Faehre

Sardinien ist über ein enges Netz von Fährverbindungen mit dem italienischen Festland , Sizilien, Frankreich und dem benachbarten Korsika sowie auch Barcelona verbunden.

Für die Saison 2018 haben mittlerweile mit Sardinia Ferries, Moby, Tirrenia, Grimaldi Lines und GNV Fahrpläne und Buchung freigegeben.

Vergleichen Sie Strecken, Fahrpläne und Preise in unserer Online- Buchung .

Buchen Sie alle Sardinienstrecken 2018 in unserer Fährsuche:

Tirrenia Logo Moby Logo Logo Blunavy
Sardinia Ferries Logo Grandi Navi Veloci Logo Grimaldi Lines Logo
Fähre buchen
Sardinias Fährbuchung Sardinien 2018: Angebote und Strecken
Fährsuche Sardinien - Vergleichen Sie hier Strecken, Fahrzeiten und Preise von Sardinia Ferries, Tirrenia, Moby Lines, Grimaldi Lines und GNV!
Fähre Genua
Fähren Genua-Sardinien 2018 - Reedereien & Buchung
Fährverbindungen von Genua nach Sardinien - Angebote und alle Informationen. Strecken Genua-Olbia, Genua-Porto Torres und Genua-Arbatax.
Fähre Civitavecchia
Fähre Civitavecchia - Sardinien - Angebote & Infos
Fährverbindungen von Civitavecchia-Sardinien - Die besten Angebote und Informationen über Fähren nach Olbia, Cagliari, Porto Torres und Arbatax.
Moby Lines
Fähren Moby Lines Sardinien - Fahrpläne & Buchung 2018
Moby Lines Sardinien-Fähren ab Genua, Livorno, Civitavecchia, Piombino und Bonifacio. Fahrplan und Angebote, hier Preise checken und Tickets buchen!
Sardinia Ferries
Sardinia Ferries - Fähren 2018 Livorno Golfo Aranci
Sardinia Ferries Fähren nach Sardinien. Strecke Livorno - Golfo Aranci mit Fahrplan und Infos zu Anreise und Schiffen. Hier online buchen!
Tirrenia
Tirrenia Fähren Sardinien 2018 - Infos, Fahrpläne & Buchung
Mit Tirrenia nach Sardinien: Infos zu Strecken, Angeboten, Fähren und Camping On Board. Mit Online-Buchung in deutscher Sprache!

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht man Sardinien mit der Fähre über die folgenden Verbindungen :

Welche Fährgesellschaften laufen Sardinien an?

Für die Anreise mit dem eigenen Auto nach Sardinien ist die Fähre ab Genua oder auch von südlicheren Häfen aus Italiens eine lohnende Option. Preislich ergeben sich gegenüber einer Anreise mit dem Flugzeug aus Deutschland und vom italienischen Festland keine Vorteile, aber man spart den Mietwagen. Die Preise hängen bei allen Anbietern stark von der Saison und Unterbringung an Bord ab. Wer bequem reisen möchte, sollte gerade bei Nachtüberfahrten eine Kabine buchen, als Alternative zum Sparen bietet sich die Überfahrt an Deck vor allem tagsüber an.

Derzeit gibt es insgesamt 6 Fährgesellschaften , die die Strecken nach Sardinien befahren:

Die meisten Verbindungen bestehen über Tirrenia (6 Strecken) und Moby (5 Strecken). Die Reedereien Sardinia Ferries , GNV , Grimaldi Lines und Blu Navy haben ebenfalls einige Strecken im Angebot.

Saremar ist die sardische Fährgesellschaft. Neben innersardischen Routen und der Verbindung nach Korsika von Santa Teresa Gallura nach Bonifacio bot sie 2012 vom italienischen Festland  die beliebten Strecke Vado Ligure-Porto Torres und Civitavecchia-Olbia an. Seit 2013 beschifft die Reederei allerdings wieder nur die Verbindungen zwischen Sardinien und einigen kleineren vorgelagerten Inseln. Auch Goinsardinia , die 2013 und 2014 einige neue Verbindungen mit dem italienischen Festland anboten, sind nicht mehr aktiv.

Sardiniens wichtigste Fährhäfen von Nord nach Süd

Auf Sardinien befinden sich sechs Fährhäfen , von denen die meisten im Norden der Insel liegen.

Hafen von Olbia Das im Nordosten Sardiniens gelegene Olbia ist der beste Anlaufhafen für Verbindungen aus Genua und damit für Anreisen aus Deutschland besonders interessant und wird von zwei Reedereien angefahren.

Die täglichen Überfahrten mit Moby Lines legen zwischen 21 und 23 Uhr ab. Die Fahrt mit den Fähren der Tirrenia dauert 13:30 Stunden. Tirrenia fährt montags, mittwochs und freitags von Genua nach Olbia. Die Rückfahrten sind am jeweils folgenden Wochentag. Darüber hinaus bestehen von Olbia regelmäßige Verbindungen nach Livorno und Civitavecchia auf dem italienischen Festland sowie Arbatax auf Sardinien.

Olbia ist auch dieses Jahr wieder der einzige Hafen auf Sardinien, der mit der Option Camping on board angelaufen wird: Moby bietet wieder für die Strecke Piombino - Olbia die Möglichkeit an, im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil an Deck zu übernachten.

Vom nahegelegenen Golfo Aranci bietet Sardinia Ferries weitere Verbindungen nach Livorno an. 

Panorama Abfahrt Hafen von Golfo Aranci

Auch in Porto Torres im Nordwesten der Insel kommen täglich Fähren aus Genua an.

Die Fahrten von  Grandi Navi Veloci dauern 14 Stunden und werden zumeist als Nachtfahrt mit Abfahrt um 20.30 oder 22.00 ab Genua angeboten. Im August sind auch einige Tagesüberfahrten vorgesehen, die Fahrtdauer beträgt auch hier 14 Stunden.

Weitere Verbindungen bestehen nach Civitavecchia, Korsika und Barcelona. Neu im Angebot sind seit 2016 die Frankreich-Strecken mit Sardinia Ferries auf den Strecken Toulon - Porto Torres   und Porto Vecchio - Porto Torres .

Hafen Arbatax Blick auf Rote Felsen Nach Arbatax in der Ogliastra an der Ostküste Sardiniens fahren im Sommer zwei Fähren pro Woche von Genua. Tirrenia fährt die Strecke Genua – Arbatax jeweils montags und freitags.

Die Überfahrt dauert etwa 20 Stunden mit Abfahrt in Genua um 18:00 Uhr. Tirrenia fährt Arbatax ebenfalls von Civitavecchia aus als Zwischenstopp auf der Strecke nach Cagliari das ganze Jahr hindurch an.

Blick auf den Hafen von Cagliari

 

GoinSardinia hatte 2014 die Strecke Livorno - Arbatax mit Zwischenstopp in Olbia einmal pro Woche im Programm, seit 2015 ist diese Verbindung aber nicht mehr aktiv.

Fähre nach Sardinien mit Hund

Wer mit seinem Hund mit der Fähre nach Sardinien anreist, sollte sich vor dem Buchen der Fähre genau über die Einreisebestimmungen für Haustiere nach Italien informieren. Auf den meisten Fähren kann man mittlerweile Hunde in speziellen Tierhalterkabinen mitnehmen, an Deck ist der Zugang für den Vierbeiner aber meist nur am Außendeck gestattet.

Oft besteht Leinen- und Maulkorbpflicht. Hundekabinen gibt auf den Schiffen von Sardinia Ferries , Moby , Tirrenia und GNV . Man sollte diese rechtzeitig buchen, da die Verfügbarkeit begrenzt ist.