Fähren Moby Lines Sardinien - Fahrpläne & Buchung 2018

  • Fähre Moby Lines

Die Reederei Moby Lines von Vincenzo Onorato ist eine der bekanntesten Gesellschaften, die Italien und Korsika mit einer Flotte von insgesamt 14 modernen, klimatisierten Fähren mit Sardinien verbindet.

Moby Tickets 2018 online buchen
Logo Moby

Alle Moby -Strecken nach Sardinien mit Fahrplan 2018 und Preisen. Vergleichen Sie hier Verbindungen, Abfahrtszeiten und Angebote aller Reedereien und buchen Sie Ihr Sardinien-Fährticket online!

Moby Lines Fähren Genua - Olbia

Fähre Moby Drea

Die für Fahrten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nächstgelegene Überfahrt ist Genua - Olbia .

Ganzjährig befährt Moby die Strecke täglich als Nachtfahrt, die 11 Stunden dauer, in der Hauptsaison wird zusätzlich eine Tagesfahrt um 9 Uhr angeboten.

Für diese Strecke werden die Schiffe Moby Drea und Moby Otta eingesetzt. Beide Schiffe sind 185 m lang, 27 m breit und können bis zu 1.900 Passagiere und 500 Fahrzeuge transportieren. Drea und Otta verfügen über Liegesessel, 400 Kabinen für 2 oder 4 Personen mit Dusche und WC, sowie 4 Personen- Suiten. An Bord gibt es ein Selfservice-Restaurant, ein à la carte - Restaurant, den Pizzapoint, den Admirals-Pub und eine Eisdiele. Ein Pool mit Sonnendeck und Lidobar, eine Showlounge, und die Kinderwelt mit Videospielen und Großbild-TV sorgen dafür, daß keine Langeweile aufkommt. Die Außenwände der Schiffe sind mit dem Thema "Looney Tunes" farbenfroh bemalt.

Moby Lines Fähren Livorno - Olbia

Fähre Moby Wonder
Die Verbindung Livorno - Olbia wird auch dieses Jahr ganzjährig befahren, je nach Saison 1-2x pro Tag. Die Nachtfahrt, die das ganz Jahr stattfindet, dauert rund 9 Stunden. Die zusätzliche  6-stündige Tagesfahrt mit Abfahrt um 9.00 Uhr steht von Ende Mai bis Ende September auf dem Fahrplan, außerdem wird sie zu Ostern und an einigen Brückenwochenenden im Frühjahr angeboten.

Als Schiffe werden die Fast Cruise Ferrys Moby Wonder und Moby Aki verwendet. Die 175m lange und 27 m breite Moby Wonder bietet Platz für 2080 Passagiere und 700 Fahrzeuge. Neben Liegesesseln stehen 300 Kabinen mit Dusche und WC zur Verfügung. Restaurants, Pizzeria und Eisdielen warten ebenso auf die Passagiere wie die Panorama- Showlounge, Pool mit Sonnendeck, Kinderspielbereich und Sportsbar. Auch Haustiere können im Zwingerbereich transportiert werden. Die Moby Aki bietet eine nahezu identische Ausstattung mit insgesamt 320 Kabinen.

Moby Lines Fähren Civitavecchia - Olbia

Fähre Moby Tommy Auf halber Strecke zwischen Toskana und Rom liegt der Hafen von Civitavecchia , von dem aus Moby Lines ganzjährig in Kooperation mit Tirrenia täglich Überfahrten nach Olbia anbietet.

Die Tagesfahrt dauert 4,45 Stunden, die Nachtfahrt 8 Stunden.
Auf der Strecke Civitavecchia - Olbia setzt Moby Lines die Schiffe Moby Aki und Moby Wonder (Beschreibungen oben auf dieser Seite) sowie die Moby Tommy ein.

Moby Lines Fähren Piombino - Olbia

Fähre Moby Aki Wer von der Toskana aus nach Sardinien übersetzen möchte, kann dies mit Moby über die Strecke Piombino - Olbia tun. Von Ende Mai bis Mitte September gibt es Moby mehrere Überfahrten  pro Woche; die Tagesfahrt dauert etwa 4,5 Stunden.

Wer mit Wohnwagen oder Wohnmobil reist, konnte in den letzten Jahren auf dieser Strecke von April bis September auf der 8,5 stündigen Nachtfahrt Camping on board buchen und im eigenen Fahrzeug übernachten, und auch für dieses Jahr soll diese Möglichkeit generell wieder bestehen. Camping on Board ist allerdings jederzeit von den Wetter-und Seebedingungen abhängig.

Die Strecke Piombino - Olbia wird mit den Schiffen Moby Aki und Moby Wonder befahren.

Moby Lines Fähren  Bonifacio - Santa Teresa

Fähre Moby Giraglia Moby Lines verbindet desweiteren Korsika 's Inselhauptstadt Bonifacio mit Santa Teresa di Gallura im Norden Sardiniens. Die 50 minütige Überfahrt wird vom das ganze Jahr über mehrmals pro Tag angeboten.


Die beiden Schiffe Moby Giraglia und Moby Bastia bieten Platz für 400 Passagiere und 100 Fahrzeuge und sollten in der Hauptsaison rechtzeitig gebucht werden.

Moby Lines Fähren Genua - Porto Torres

Fähre Moby Corse Die Strecke Genua - Porto Torres  wurde zuletzt 2012 von Moby Lines in Kooperation mit der Reederei GNV beschifft. Für die vergangenen Jahre war diese Verbindung nicht mehr im Moby Lines Fahrplan vorgesehen, und auch für 2017 wird die Strecke nicht mehr von Moby Lines angeboten, sondern wie gewohnt von Tirrenia .

Das Schiff Moby Corse , das auf dieser Strecke eingesetzt wurde, fasst mit 152m Länge und 25 Breite 1.200 Passagiere. Es stehen Liegesessel und 300 Kabinen mit Dusche und WC zur Verfügung. Verpflegung und Unterhaltung an Bord werden mit Showlounge, Selfservice-Restaurant, a la carte-Restaurant, Pizzapoint, Admirals-Pub, Snackbar, Shoppingarea und Children's World mit Videospielen geboten. Haustiere können im Zwinger mitreisen.

Günstige Tarife kann man bei Moby Lines mit mit den Angeboten " Best Offer " und " Best Offer Moto " für Passagiere mit Motorrad und für Sonderfahrzeuge wie Wohnwagen, Wohnmobile oder Vans mit " Moby Pex " finden.

Quellen: