Sardinien-Fähren Saremar - News und Informationen

  • Saremar Fähre Coraggio

Zuletzt 2012 war die sardische Fährgesellschaft Saremar eine lohnenswerte Alternative zu den bekannten Konkurrenzlinien. Saremar ist im Besitz der Region Sardinien und bot im Gegensatz zu den anderen Gesellschaften Sardinien-Fährtickets zu Festpreisen auf den folgenden Strecken an:

Seit 2013 bietet die Reederei allerdings keine Fahrten zum italienischen Festland mehr an, lediglich die Verbindungen zu den Inseln La Maddalena , Carloforte und Calasetta sowie die Strecke Santa Teresa di Gallura - Bonifacio stehen weiterhin auf dem Fahrplan.

Saison 2013 - Flotta Sarda, Saremar, abgesagt...

Für 2013 hatte die Region Sardinien im September 2012 offiziell den Einsatz der " Flotta Sarda " beschlossen, im Frühjahr allerdings bekanntgegeben, dass es für den Sommer aus Zeitgründen nicht mehr möglich sei, die  Flotta Sarda zu aktivieren. Diese sollte wie im Vorjahr Saremar eine im Besitz der Region befindliche Schifffahrgesellschaft sein, mit nicht mehr drei, sondern acht Schiffen für jeweils 1.500 Passagiere.

Die "Flotta Sarda" sollte die folgenden vier Sardinien- Strecken anbieten:

  • Genua - Porto Torres
  • Civitavecchia - Olbia
  • Civitavecchia - Cagliari
  • Livorno - Cagliari

Die Preise der Tickets der "Flotta Sarda" waren wie bei Saremar niedriger als die der anderen Gesellschaften geplant. Zudem waren Ermäßigungen für junge Passagiere zwischen 14 und 27 Jahren vorgesehen, und in der Nebensaison sollten zudem auch Familien mit Kindern, Passagieren unter 30 Jahren und Rentnern günstigere Fahrpreise ermöglicht werden.

Aus diesen Planungen wurde 2013 und 2014 nichts, für 2015 ist es unwahrscheinlich, dass die Region Sardinien es wieder schafft, die Flotta Sarda an den Start zu schicken. Wir werden Sie auf Sardinias und auf unserer Facebook - Seite auf dem Laufenden halten.

Fährtickets nach Sardinien können Sie mit allen anderen Reedereien in unserer Fährsuche buchen:

Fährbuchung Sardinias

 

Saremar - Korsika und sardische Inseln

Saremar verbindet  Sardinien derzeit mit Korsika und bietet zudem Überfahrten zur vorgelagerten Insel La Maddalena im Norden Sardiniens und zu den im Südwesten vorgelagerten Inseln Calasetta und Carloforte an:

  • Santa Teresa (Sardinien) - Bonifacio (Korsika)
  • Calasetta (Sardinien) - Carloforte (Sardinien)
  • Porto Vesme (Sardinien) - Carloforte (Sardinien)
  • Palau (Sardinien) - La Maddalena (Sardinien)

Die Saremar-Strecke Santa Teresa  - Bonifacio ist ganzjährig aktiv, pro Tag gibt es zwei bis drei Überfahrten, die etwa eine Stunde dauern.

Saremar 2012: Vado Ligure - Porto Torres mit der Coraggio

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Vado Ligure westlich von Genua der nächstgelegene Abfahrtshafen für Saremar Fähren nach Sardinien. Ab dem 1. Juni wurde die Strecke 2012 mit dem Schiff “ Coraggio ” der Grimaldi Holding befahren.

Das 200 m lange Schiff bietet Platz für 900 Passagiere und besitzt 117 Kabinen und 112 Schlafsessel. Auch 30 Plätze für Camping an Bord im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil stehen zur Verfügung. Die Doppel- bzw. Vierbettkabinen (Innen- und Außenkabinen) sind klimatisiert und haben ein Bad mit Dusche, WC, Waschbecken und Fön. In den Gemeinschaftsbereichen gibt es Self- Service und Restaurant, Pianobar und Shops. 

Fahrplan 1.- 29. Juni und 4.- 15. September 2012

VADO LIGURE - PORTO TORRES   PORTO TORRES - VADO LIGURE
TAG ABFAHRT ANKUNFT TAG ABFAHRT ANKUNFT
Montag 19:30 06:45 Dienstag 20:15 07:45
Mittwoch 19:30 06:45 Donnerstag 20:15 07:45
Freitag 19:30 06:45 Sonntag 20:15 07:45

 

Fahrplan 30. Juni - 15. August 2012

VADO LIGURE - PORTO TORRES   PORTO TORRES - VADO LIGURE
TAG ABFAHRT ANKUNFT TAG ABFAHRT ANKUNFT
Montag 19:30 06:45 Dienstag 20:15 07:45
Mittwoch 19:30 06:45 Donnerstag 20:15 07:45
Freitag 19:30 06:45 Samstag 09:00 19:45
Samstag 21:30 08:45 Sonntag 20:15 07:45

 

Fahrplan 16. August - 3. September 2012

VADO LIGURE - PORTO TORRES   PORTO TORRES - VADO LIGURE
TAG ABFAHRT ANKUNFT TAG ABFAHRT ANKUNFT
Montag 19:30 06:45 Dienstag 20:15 07:45
Mittwoch 19:30 06:45 Donnerstag 20:15 07:45
Freitag 19:30 06:45 Samstag 20:15 07:45
Sonntag 09:45 19:45 Sonntag 22:15 09:00

 

Saremar 2012: Civitavecchia – Olbia mit Scintu und Dimonios

Saremar Fähre Dimonios Bugansicht Die Verbindung Civitavecchia- Olbia war vom 16. April bis zum 15. September 2012 aktiv. Der Hafen von Civitavecchia liegt im Lazio, etwa 80 km nordwestlich von Rom . Saremar bietet hier täglich 1-2 Überfahrten an, in der Nebensaison nur nachts um 22:45 ab Civitavecchia und in der Hauptsaison ab dem 1. Juli auch tagsüber um 10:15 ab Civitavecchia.

Die Route wurde 2012 mit den Schiffen “ Scintu ” und “ Dimonios ” befahren. Beide Schiffe können 840 Passagiere beförden; die Scintu besitzt 484 Kabinen- Plätze, die Dimonios 432, darunter auch behindertengerechte Kabinen. An Bord gibt es eine Bar, Self Service, Tavola Calda und Souvenirshops; alle Bereiche sind klimatisiert.

Für 2013 hat die Region Sardinien das Schiff Dimonios an die Gesellschaft GNV vermietet.

Nachtfahrten 16. April bis 15. September 2012

CIVITAVECCHIA - OLBIA   OLBIA - CIVITAVECCHIA
TAG ABFAHRT ANKUNFT TAG ABFAHRT ANKUNFT
alle 22:45 05:45 alle 22:45 05:45

 

Zusätzliche Tagesfahrten vom 1. Juli bis 2. September 2012

CIVITAVECCHIA - OLBIA   OLBIA - CIVITAVECCHIA
TAG ABFAHRT ANKUNFT TAG ABFAHRT ANKUNFT
alle 10:45 17:45 alle 10:45 17:45

Anfahrt zu den Häfen Vado Ligure und Civitavecchia

Anfahrt nach Vado Ligure

Vado Ligure liegt im westlichen Ligurien und kann von Norden aus wie folgt erreicht werden:
Über die Schweiz :

  • A2/ A9 Bellinzona – Lugano – Como
  • E A7/ E62 Richtung Genua
  • An der Ausfahrt A 26/ A27 Richtung Genova-Voltri/ Gravellona Toce/Savona/Ventimiglia fahren, Ausfahrt Richtung A26, Schildern nach Genova/A 26/Ventimiglia folgen und A26 für 45km nehmen.
  • An der Ausfahrt Richtung Ventimiglia abfahren, für 31 km die A10 nehmen und an der Ausfahrt Savona- Sportorno abfahren. Nach der Mautstelle den Schildern in Richtung “ Vado Porto ” folgen.

Über Österreich :

  • A13/ A22 Bozen- Trento- Richtung Verona
  • Ausfahrt E70/A4 Richtung Milano/Venezia/Verona Sud nehmen und für ca. 55 km fahren
  • An der Ausfahrt A21 Richtung Torino/Piacenza/Cremona nehmen und für ca. 150km fahren
  • Ausfahrt Richtung Genua/Tortona nehmen und auf die E62/A7 .
  • An der Ausfahrt A26/ A27 Richtung Genova-Voltri/ Gravellona Toce/Savona/Ventimiglia fahren, Rest siehe “Anreise über die Schweiz”.

Anfahrt nach Civitavecchia

Über Österreich :

  • Durch Österreich bis Innsbruck und von dort auf der E 45 über den Brenner nach Italien. Auf der E45 weiter über Bozen, Verona und Modena bis nach Bologna
  • Auf die E35 wechseln, vorbei an Florenz und Siena, wo sie in die E78 übergeht. Diese geht ihrerseits bei Grosseto in die E80 und bei Casa Pantano in die E25 über, die direkt nach Civitavecchia führt.
  • Bereits bei der Ausfahrt auf die E25 wird Civitavecchia Porto ausgeschildert. Die einzelnen Fährgesellschaften sind innerhalb des Hafens ausgeschildert.

Über die Schweiz :

Aus dem Westen Deutschlands fährt man am besten über Freiburg und Basel.

  • E35 durch die Schweiz nehmen, vorbei an Lugano bis nach Italien. Auf der E35 Mailand - Parma weiter.
  • Von Parma aus auf der E33 bis nach La Spezia fahren.
  • E80 bis kurz vor Civitavecchia folgen und der Beschilderung zum Hafen folgen.