Fähren Porto Torres - Strecken und Fahrpläne 2018

  • Ansicht Fähre GNV im Hafen von Porto Torres

Porto Torres liegt im Norden Sardiniens und wird von Fähren aus Genua , Civitavecchia und Frankreich angelaufen. Autofähren von Tirrenia , GNV und Sardinia Ferries befahren die Strecke ganzjährig mehrmals pro Woche. Vom Hafen der Stadt erreicht man schnell die Gegend um Stintino und Alghero im Westen, sowie die Gallura und die Costa Smeralda im Noden Sardiniens.

Angebote Fähren nach Porto Torres 2018
Reederei Strecke Preis ab ANZEIGEN
Logo GNV Genua - Porto Torres 23,25€ ANZEIGEN
Logo Tirrenia Genua - Porto Torres 42,37€ ANZEIGEN
Logo Grimaldi Lines Civitavecchia-Porto Torres 32,10€ ANZEIGEN
Logo Sardinia Ferries Toulon-Porto Torres 39,29€ ANZEIGEN

*Die Preise gelten für eine einfache Überfahrt als Deckpassage und können sich mit der Zeit ändern .

Fähren Genua - Porto Torres mit Tirrenia und GNV    

Porto Torres ist von Genua im Norden Italiens über zwei Fähranbieter zu erreichen.

Das ganze Jahr über steht die Strecke von Genua nach Porto Torres steht im Fahrplan von Tirrenia . Die Fahrzeit mit der Tirrenia-Fähre liegt zwischen 10 und 12 Stunden, die Überfahrten werden nachts durchgeführt. Tirrenia bietet hier mit Kinder- und Gruppenermäßigungen, Angeboten für Autos, Wohnwagen und Wohnmobile einige Ermäßigungen auf das Ticket.

Die Autofähren von GNV verbinden Genua mit Porto Torres in der Saison von Ende März bis September mit mehreren Überfahrten pro Woche. Die Fahrzeit beträgt hier 11,5 Stunden.

Fähren aus Civitavecchia: Fahrplan und Fahrtdauer

Die Reederei Grimaldi Lines fährt Porto Torres je nach Saison 2 bis 5 Mal pro Woche aus Civitavecchia an. Die meiste Zeit des Jahres wird die  Strecke als Nachtfahrt mit einer Fahrzeit von 7-8 Stunden angeboten, während der Hauptsaison von Juni bis September fahren die GNV-Fähren am Wochenende auch tagsüber nach Porto Torres. Die Rückfahrt von Porto Torres in den Hafen im Lazio erfolgt immer tagsüber mit Ankunft im frühen Abend.

Der Hafen von Civitavecchia liegt etwa 80km nördlich von Rom und ist von der Autobahn E35 ab der Abfahrt Orte über Viterbo und die E 80 (Aurelia) zu erreichen.

Fähren von Frankreich und Korsika nach Porto Torres

Seit 2016 ist auch die Anreise über Frankreich eine Alternative: Sardinia Ferries setzt zweimal pro Woche ihre Fähren auf der Strecke von Toulon nach Porto Torre s ein.
Bis zu zweimal pro Woche verbindet Sardinia Ferries auch Porto Vecchio auf Korsika mit dem Hafen im Norden Sardiniens, die Fahrzeit für diese kurze Strecke beträgt weniger als 4 Stunden.

Auch von Marseille gibt es mit Corsica Linea e La Meridionale eine Fährverbindung nach Porto Torres. Die erstere erfolgt mit einem Zwischenhalt in Korsika im Hafen von Propriano .

Der Hafen von Porto Torres - Sehenswürdigkeiten und Anfahrt

Ansicht Hafen von Porto Torres Porto Torres ist einer der wichtigsten Häfen Sardiniens, sowohl für Passagierfähren als auch für Güterschiffe.

Der Hafen wird geprägt vom Symbol der Stadt, einem alten aragonischen Turm , der früher als Leuchtturm diente. In der Nähe des Hafenbereichs wartet das Antiquarium Turritanum auf Besucher, ein archäologisches Museum, in dem die antiken Reste von Thermen aus dem 4. und 5. Jahrhundert zu besichtigen sind.

Anfahrt zum Hafen:

  • Mit dem Auto erreicht man den Hafen von Porto Torres leicht von der Schnellstraße SS131 / E 35, die in Längsrichtung von Sassari im Norden nach Cagliari im Süden Sardiniens führt, über die E 25. Schon ab der SS 131 weisen Hinweisschilder für die Einschiffung mit dem Hinweis „molo industriale“ den Weg zur Abfahrtsmole.
  • Von Sassari aus gibt es auch eine Zugverbindung zum Hafen von Porto Torres, der Zug von Trenitalia braucht nur knapp 20 Minuten.
  • Mit dem Bus kann man die Linien 719 und 727 nutzen, die den Hafen mehrmals pro Stunde von Sassari aus anfahren, man ist dabei etwa 30 Minuten unterwegs.

Bildquellen: