Fähren Sardinien - Vergleich und Buchung

 

Auf Sardinias finden Sie aktuelle Informationen zu allen Fährverbindungen nach Sardinien . In unserer Fährbuchung können Sie bequem die Preise aller Reedereien vergleichen und online in deutscher Sprache buchen.

Hier die aktuelle Übersicht der Reedereien und Strecken nach Sardinien:

Reederei Strecke Reisezeitraum Frequenz Anzeigen
Logo GNV Genua – Porto Torres Mai bis September 3x/Woche Anzeigen
Logo Grimaldi Lines Civitavecchia – P. Torres ganzjährig 3-5x/Woche Anzeigen
Logo Grimaldi Lines Civitavecchia – P. Torres ganzjährig täglich Anzeigen
Logo Grimaldi Lines Livorno - Olbia ganzjährig 1-2x/Tag Anzeigen
Logo Moby Lines Bonifacio – Santa Teresa März bis September mehrmals/Tag Anzeigen
Logo Moby Lines Civitavecchia – Olbia ganzjährig mehrmals/Woche Anzeigen
Logo Moby Lines Genua – Olbia ganzjährig 1-2x/Tag Anzeigen
Logo Moby Lines Livorno – Olbia ganzjährig 1-2x/Tag Anzeigen
Logo Moby Lines Piombino – Olbia Juni bis September mehrmals/Woche Anzeigen
Logo Sardinia Ferries Livorno – Golfo Aranci ganzjährig 1-3x/Tag Anzeigen
Logo Tirrenia Civitavecchia – Arbatax ganzjährig 2x/Woche Anzeigen
Logo Tirrenia Civitavecchia – Cagliari ganzjährig täglich Anzeigen
Logo Tirrenia Civitavecchia – Olbia ganzjährig 1-3x/Tag Anzeigen
Logo Tirrenia Genua – Arbatax Juli bis Anfang September 2x/Woche Anzeigen
Logo Tirrenia Genua – Olbia ganzjährig 3-5x/Woche Anzeigen
Logo Tirrenia Genua – Porto Torres ganzjährig täglich Anzeigen
Logo Tirrenia Neapel – Cagliari ganzjährig 2x/Woche Anzeigen

Anreise mit dem Schiff - Häfen und Strecken

Blick Fähre Sardinien Wie in den letzten Jahren hat man auf den Strecken von Genua aus die meiste Auswahl unter den Gesellschaften: Genua - Olbia wird von GNV, Moby Lines und Tirrenia angeboten, während die Verbindung von Genua nach Porto Torres wieder im Fahrplan von GNV und Tirrenia steht. Die Route Genua - Arbatax wird von Tirrenia in der Saison beschifft.

Die Strecke Livorno - Olbia wurde 2016 mit der neuen Verbindung von Grimaldi Lines potenziert, die seitdem eine Alternative zur gleichen Strecke mit Moby Lines darstellt. Die Sardinienstrecke Livorno - Arbatax hingegen wird nicht mehr beschifft.

Desweiteren gibt es von Civitavecchia , das etwa eine Stunde nördlich von Rom liegt, einige Verbindungen, sowie die Strecke Neapel - Cagliari mit Tirrenia.
Auch über Korsika oder Elba kann man die Mittelmeerinsel erreichen, und Sardinia Ferries bietet seit 2016 einige neue Verbindungen zum französichen Festland nach Toulon und Nizza.

Sardinien-Fahrpläne der Reedereien

Für dieses Jahr haben mittlerweile mit Sardinia Ferries , Moby Lines , Tirrenia, GNV, Grimaldi Lines und Goinsardinia alle grossen Reedereien die Fahrpläne bekanntgegeben und die Buchungen eröffnet.

Während 2012 Saremar mit Festpreisen auf den Strecken Vado Ligure - Porto Torres und Civitavecchia - Olbia den anderen Reedereien einige Konkurrenz gemacht hat, hatte die Region Sardinien für 2013 geplant, die " Flotta Sarda " auf den insgesamt 5 Sardinien-Strecken  einzusetzen. Das wurde allerdings in den letzten Jahren nicht in die Tat umgesetzt, und auch für die aktuelle Saison bleibt es fraglich, ob das Projekt Wirklichkeit wird.

2013/2014 hatte zudem die sardische Reederei Goinsardinia mehrere Strecken im Angebot; im September 2014 strich Goinsardinia allerdings unerwartet alle Fährüberfahrten und ist seitdem nicht mehr aktiv.

Tipps zur Auswahl der Überfahrt

Die Preise für Sardinien- Fährtickets schwanken je nach Saison und sind in den italienischen Haupt- Ferienmonaten Juli und August am höchsten. Die Reedereien haben unterschiedliche Angebote im Programm, mit denen man mit etwas Glück - und Flexibilität - einiges sparen kann.

Wer auf der Suche nach einer Überfahrt nach Sardinien ist, sollte beachten, dass die Insel groß ist und nicht alle Straßen gut ausgebaut sind. Bei Ferienzielen im Süden der Insel sollte man sich überlegen, mit der Fähre zum Beispiel den Hafen von Arbatax anzusteuern, da die Fahrt von Olbia über die Berge bei normalem Verkehrsaufkommen um die vier Stunden dauert. Viele der Überfahrten nach Sardinien sind Nachtfahrten , auf denen Schlafsessel oder Kabinen gebucht werden können.
Wer mit Hunden reist, sollte sich bei den Reedereien gut informieren, wie die Tiere untergebracht werden, nicht immer ist der Aufenthalt im Zwinger angenehm für die Vierbeiner, und in der Kabine ist der Aufenthalt nur bei wenigen Reedereien erlaubt.