Alghero - Guide zu Anreise, Unterkunft und Highlights

  • Alghero Altstadt Bastion

Alghero ist ein beliebter Ferienort an der Westküste Sardiniens . Die Stadt an der Korallen-Riviera (Riviera del Corallo) bietet dem Besucher eine perfekte Mischung aus Strandurlaub, einer wunderbaren Altstadt sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes touristisches Highlight ist der Besuch der Tropfsteinhöhle Grotte di Nettuno am Capo Caccia.
Mit seiner Vielzahl an Hotels, Restaurants und seinem Flughafen ist Alghero ideal geeignet für einen Sardinien-Kurzurlaub.

Ferienwohnungen Alghero 2018 buchen
Ferienwohnung Alghero

Mehr als 170 Ferienwohnungen , Ferienhäuser , Studios und Appartements in Alghero . Lage im historischen Ortszentrum, an der Strandpromenade oder in der Umgebung. Hier Angebote vergleichen und für die ganze Saison online buchen. Schon ab 200€/Woche!

Anreise nach Alghero

Symbol Flughafen Das im Nordwesten Sardiniens gelegene Alghero verfügt über einen eigenen Flughafen , der regelmäßig von Ryanair mit Flügen aus Düsseldorf-Weeze, Frankfurt-Hahn und München-Memmingen direkt angeflogen wird. Der Flughafen von Olbia kann als alternativer Anreiseort für Reisende aus anderen Teilen Deutschlands genutzt werden.
Symbol Fähre Der am nächsten gelegene Fährhafen ist im 30km nördlich gelegenen Porto Torres . Dort legen regelmäßig Fähren aus Genua oder Civitavecchia an.

Symbol Mietwagen Mietwagen können in Alghero direkt am Flughafen oder im Stadtzentrum angemietet werden. Für die Dauer von einer Woche kann über Expedia.de ein Mietwagen bereits ab 170€ reserviert werden. Die Stadt ist mit einer Schmalspurbahn der Eisenbahngesellschaft Sardiniens mit Sassari verbunden. Eine einfache Fahrt dauert etwa 30 Minuten. Von Sassari aus können mit den Zügen der staatlichen Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato Olbia oder Cagliari leicht erreicht werden. Die Fahrt von Sassari nach Olbia dauert etwa zwei Stunden.

Günstig übernachten und Essen

Alghero besitzt als beliebter Touristenort eine Vielzahl von Ferienwohnungen, Hotels, Bed and Breakfasts und weiteren Unterkunftsmöglichkeiten.

Zu den exklusivsten Hotels Sardinien zählt das VILLA LAS TRONAS HOTEL & SPA ein Fünf-Sterne-Luxushotel. Die Übernachtung im Doppelzimmer kostet 259€ pro Nacht bei einem Mindestaufenthalt von fünf Tagen. Deutlich günstiger ist das direkt am Strand gelegene Drei-Sterne -Hotel ALMA DI ALGHERO HOTEL mit Preisen ab 126€ pro Nacht. Ebenfalls in Strandnähe und in Gehweite der historischen Altstadt liegt das B&B DA CLAUDIO . Dort kann man bereits für 55€ pro Nacht im Doppelzimmer übernachten.

6km außerhalb in Fertilia gelegen ist die JUGENDHERBERGE OSTELLO DEI GIULIANI . Betten sind dort ab 18€ pro Nacht verfügbar. In Fertilia befindet sich ebenfalls der Campingplatz CALIK . Für 24€ kann man dort im eigenen Zelt übernachten.

Pauschalreisen nach Alghero mit Übernachtung im Vier-Sterne Rina-Clubhotel findet man bei Thomas Cook bereits ab 422€ pro Person für eine eine Woche.

Symbol Restaurant Ein traditionelles Restaurant in Alghero ist das direkt am alten Hafen gelegenen RESTAURANT LES MONGENS . In der Via Sant'Erasmo 14 kann man traditionelle sardische Gerichte in der stilvollen Atmosphäre eines mittelalterlichen Palazzo genießen.

Sehenswürdigkeiten, Shopping und Ausflüge

Alghero Alstadt Alghero besitzt eine malerische Altstadt deren enge Gassen geradezu zu Entdeckungsreisen einladen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die Kathedrale von Santa Maria , von deren Glockenturm man einen Atemberaubenden Ausblick genießen kann. Direkt neben der Kathedrale befindet sich das Diözesan-Museum für sakrale Kunst. Im Torre di Porta Terra kann man eine virtuelle Reise durch die Geschichte der Stadt antreten. Auch die Chiesa di San Francesco ist einen Besuch wert. Im Sommer findet dort auch das Estate Musicale Algherese statt.

Die Hafenstadt im Westen Sardiniens ist seit langem für ihr Kunsthandwerk und traditionellen Schmuck bekannt, insbesondere für Gold- und Korallenschmuck . In der Altstadt finden sich zahlreiche Läden, in denen man Urlaubssouvenirs aller Preisklassen erstehen kann. Die Korallen kommen allerdings mittlerweile nicht mehr vom Capo Caccia, das unter Naturschutz steht, sondern aus Asien.

Alghero Tropfsteinhöhle Grotte di Nettuno

Ein absolutes Highlight ist der Besuch der Tropfsteinhöhle Grotte di Nettuno am Capo Caccia . Im Sommer starten am Hafen von Alghero stündliche Bootsfahrten zu der Tropfsteinhöhle. Die Hin- und Rückfahrt kostet 13€ und kann bei verschiedenen Privatanbietern gebucht werden. Es ist ebenfalls möglich, die Grotte über Land, etwa mit einem Bus des öffentlichen Nahverkehrs, zu erreichen. Der Eintritt in die Tropfsteinhöhle kostet noch einmal 10€ für Erwachsene und 5€ für Kinder. Die 45-minütigen Führungen finden auch auf Englisch oder Deutsch statt.

Nuraghe Palmavera 10km außerhalb der Stadt kann man den Nuraghe die Palmavera besichtigen. Dieser besteht aus der Ruine eines um das 1.100 v.Chr. erbauten Palastes und vier Dutzend Hütten.


Die Küstenlinie zwischen Alghero und dem 30km südlich gelegenen Bosa ist wirklich malerisch. Sie ist gesäumt von zerfurchten Klippen und einsamen Stränden und kann bequem mit dem Auto erkundet werden. Alternativ kann man sich bei Cicloexpress in Alghero  ein Fahrrad ausleihen und auf Entdeckungsreise an die Küste gehen.