Guide Cagliari 2018 - Anreise, Highlights & Angebote

  • Cagliari Kathedrale

Cagliari ist die Hauptstadt der Region Sardinien und mit 156.000 Einwohnern die größte Stadt der Insel. Cagliari ist dabei aber mehr als das Verwaltungszentrum Sardiniens.
Mit ihrem Flughafen und Fährhafen ist die Stadt der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt im Süden der Insel. Seine zahlreichen historischen Monumente und kulturellen Einrichtungen sowie die nahe gelegenen Strände machen Cagliari zu einem touristischen Ziel erster Güte. Darüber hinaus besticht Cagliari mit einer Vielzahl von guten Restaurants und Shoppingmöglichkeiten .

Anreise nach Cagliari

Cagliari verfügt über einen internationalen Flughafen sowie einen Fährhafen und ist über das Bahn- und Busnetz des öffentlichen Nahverkehrs mit dem Rest Sardiniens verbunden. Damit ist Cagliari das bedeutendste Verkehrsdrehkreuz im Süden Sardiniens und eines der wichtigsten Ziele für eine Anreise aus Mitteleuropa.

Symbol Flughafen

Der Flughafen Cagliari wird regelmäßig von einer Vielzahl von Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt angeflogen. Tuifly bietet Direktflüge von Köln, München Stuttgart und Wien. Ein Hin-und Rückflug von Köln ist schon für 130€ erhältlich. Billigflüge nach Cagliari von Berlin gibt es ab 160€ bei Opodo. Bei ebookers können ab 230€ Direktflüge von Zürich aus gebucht werden.
Symbol Fähre Cagliari ist mit der Fähre regelmäßig von Neapel und Civitavecchia auf dem italienischen Festland sowie Palermo und Trapani auf Sizilien zu erreichen. Eine tägliche Verbindung besteht nur von Civitavecchia aus. Die Überfahrt mit Tirrenia dauert 15 Stunden. Für eine Anreise von Genua aus empfiehlt sich der Fährhafen Olbia im Norden Sardiniens.
Symbol Mietwagen Mietwagen in Cagliari können bei einer Vielzahl von Vermietern, darunter Hertz, direkt am Flughafen angemietet werden. Günstige Mietwagen gibt es bei Expedia.de bereits ab 170€ für eine Woche Mietdauer.

Symbol Bahn Cagliari ist durch die Bahnen der staatlichen Eisenbahngesellschaft und der regionalen Ferrovie della Sardegna mit den beliebtesten Urlaubsorten auf Sardinien verbunden. Der Zug kann eine preisgünstige Möglichkeit sein, um ins Innere Sardiniens vorzudringen oder einen Ausflug nach Olbia oder Porto Torres im Norden der Insel zu unternehmen. Die Fahrt Cagliari-Olbia dauert etwa vier Stunden.

Cagliari - Günstig übernachten und Essen

In der Altstadt von Cagliari in bester Lage befindet sich das HOTEL REGINA MARGHERITA . Die Zimmer sind klimatisiert und modern eingerichtet. Das Vier-Sterne Hotel verfügt über eine kostenlose Garage und liegt in direkter Nähe von Restaurants, Bars und Geschäften. An Cagliaris Hausstrand Poetto liegt das HOTEL NAUTILIUS mit 17 klimatisierten Zimmern mit Meer- oder Gartenblick. Zum Strand ist es nur eine Minute zu Fuß.

Wer ein gemütliches Zimmer mit Frühstück in familiär geführten Unterkuenften sucht, findet in Cagliari eine enorme Auswahl an B&Bs.. Direkt im Herzen der Altstadt liegt ist das B&B ARCHE' mit drei liebevoll eingerichteten Zimmern in einem renovierten Altbau . Den Gästen steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

Symbol Unterkunft Ferienwohnungen in Cagliari kann man als preisgünstige und praktische Alternative bereits für 50€ am Tag pro Objekt mieten. In unserer Ferienhaus- Suche finden Sie Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Cagliari für 2 - 6 Personen ab 350€ pro Woche.

Symbol Restaurant Als bestes Restaurant Cagliaris gilt das CONVENTO SAN GIUSEPPE in der Via Paracelso nördlich der Altstadt. In einem Kloster-Gebäude aus dem Jahr 1270 untergebracht verbindet es eine einzigartige Atmosphäre mit einer Speisekarte, die mediterrane Tradition und moderne Küche verbindet. Eine weitere gute Adresse ist das im Familienbesitz befindliche RESTAURANT CORSARO Viale Regina Margherita 28 in Hafennähe, mit seinen traditionell sardischen Spezialitäten.

Cagliari - Sehenswürdigkeiten, Strand und Shopping

Cagliari verfügt über eine gut erhaltene Altstadt sowie eine Vielzahl kultureller Einrichtungen und historischer Stätten . Absolute Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind der Dom Santa Maria di Castello aus dem 13. Jahrhundert mit seinem im Barockstil gehaltenen Inneren sowie die Basilika Nostra Signora di Bonaria .

Cagliari Amphiteater Ein bedeutendes Zeugnis römischer Kultur in Cagliari ist das Anfiteatro Romano aus dem zweiten vorchristlichen Jahrhundert. Das größte römische Bauwerk auf Sardinien kann für dienstags bis samstags von 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr besucht werden. Sonntags ist das Anfiteatro zusätzlich auch nachmittags von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. In dem modernem Äquivalent des Amphitheaters, dem Stadio Sant’Elia, ist der Fußball-Erstligist Cagliari Calcio zu Hause.

Nach 1979 wurde im ehemaligen Waffenarsenal Cagliaris im Quartier Castello mit der Citadella dei Musei ein Museumsbezirk geschaffen, in dem u.a. das Archäologische Nationalmuseum, die Staatliche Pinakothek, das Seminar für Archäologie und Kunstgeschichte und das Regionale Ethnographische Museum Platz fanden. Die zweifellos bedeutendste Sammlung sind die im Archäologischen Museum ausgestellten Zeugnissen der bronzezeitlichen Nuraghen-Kultur sowie ihrer Vorgängerkulturen. Die Größe und Qualität der Sammlung ermöglicht es dem Besucher, eine Zeitreise durch die Vorgeschichte Sardiniens zu unternehmen. Das Museum ist dienstags bis freitags von 09:00 Uhr – 20:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos für Jugendliche und Senioren über 65 Jahre.

Cagliari Poetto Von der Bastione San Remy , einem Teil der alten Befestigungsanlage Cagliaris im Stadtzentrum, hat man eine schöne Aussicht über die Stadt und das Meer. Sonntags findet auf der Bastione ein Flohmarkt statt. Der Hafenbezirk bietet vielfältige Möglichkeiten zum Shopping . Vor allem in der Via Roma gibt es eine Vielzahl von Boutiquen und Souvenirläden. Regionale Spezialitäten sind im Mercato Coperto di San Benedetto erhältlich

Östlich vom Zentrum liegt mit der Spiaggia di Poetto der beliebte feinsandige Stadtstrand Cagliaris, der etwa 8 km und bis zu 150 Meter breit ist. Interessant sind ebenfalls die in der Nähe gelegenen Salzseen mit ihrer Population von Flamingos.