Olbia – Sardiniens Hafenstadt und Tor zur Costa Smeralda

  • Stadtzentrum Olbia

Das im Norden Sardiniens gelegene Olbia ist mit einem internationalen Flughafen und seinem großen Fährhafen einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Insel. Für viele Reisende beginnt ihr Sardinienurlaub hier.
Olbia ist ein idealer Ausgangspunkt für Reisen an die Traumstrände der Costa Smeralda, ins Naturschutzgebiet der Isola Tavolara oder in den Süden Sardiniens.
Mit seinen perlweißen Stränden und glasklarem Wasser kann Olbia aber auch eine attraktive Alternative zur Costa Smeralda sein.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen Olbia 2018

Günstige Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Olbia . Angebote mit Fotos, Karte, Beschreibung und Bewertung. Schon ab 182€ pro Woche buchen!

Lage und Anreise 

Die im Norden Sardiniens gelegene Hafenstadt ist durch eine Vielzahl von Flug- und Fährverbindungen mit Mitteleuropa und dem italienischen Festland verknüpft.

Symbol Flughafen Billigflüge nach Olbia können zum Beispiel bei Airberlin unter 100€ für den Hin-und Rückflug z.B. von Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München gebucht werden. Auch von allen anderen wichtigen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Flughafen Olbia regelmäßig angeflogen.

Symbol Fähre Mit der Fähre kann Olbia regelmäßig von Genua und weiteren Häfen auf dem italienischen Festland aus erreicht werden. Tägliche Überfahrten sind von Livorno und Civitavecchia möglich. Mit der Fährgesellschaft Moby kann die Überfahrt von Genua für eine Person mit Auto im Monat September schon für 99,80€ pro Fahrt gebucht werden.

Symbol Mietwagen Für die Weiterfahrt zur Costa Smeralda oder ins Innere der Insel ist die Anmietung eines Mietwagens in Olbia zu empfehlen. Der Autovermieter Hertz besitzt eine Niederlassung direkt am Flughafen.
Symbol Eisenbahn

Die Eisenbahnen der staatlichen italienischen Eisenbahngesellschaft fahren von Olbia nach Porto Torres im Nordwesten und Cagliari im Süden Sardiniens. Die Busse des öffentlichen Nahverkehrs (ARST) verbinden Olbia regelmäßig mit den Sehenswürdigkeiten im Umland.

Günstig übernachten und essen

Expedia.de bietet Pauschalreisen nach Olbia bereits für 447€ pro Person und Woche an, und verfügt zudem über eine große Auswahl an Hotels:

Ganzjährig geöffnet ist das familienbetriebene Drei-Sterne-Hotel Terranova in der Nähe der Piazza Margherita. Bis Mitte Juli und im September kostet ein Doppelzimmer 134€ die Nacht. Das hoteleigene Restaurant ist bekannt für seine gute Auswahl an Meeresfrüchten.

10km nördlich von Olbia mitten in der Gallura gelegen ist das B&B Lu Aldareddu . Seine vier Doppelzimmer sind in einem Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und kosten zwischen 75€ im September und 100€ im August. Eine Alternative und mit L'tur bequem buchbar ist das 2009 eröffnete und günstig im Zentrum Olbias gelegene Hotel For You  mit Preisen um 100€ für ein Doppelzimmer.

Symbol Restaurant Ein empfehlenswertes Restaurant in Olbia ist Da Gimmy am Porto San Paolo. Es besitzt zwar keine Traumlage, bietet aber dafür ein gutes Preis- Leistungs- Verhältnis für frischen Fisch in gepflegtem Ambiente. Besonders zu empfehlen ist die lokale Spezialität Spaghetti alla bottarga und der gegrillte Fisch, den man selbst auswählen kann.

Highlights der Stadt und Golf von Olbia

Kirche San Paolo Fenstermosaik Olbia verfügt über ein kleines, gut erhaltenes historisches Zentrum mit belebten Piazzen und guten Restaurants. Eine absolute Sehenswürdigkeit ist die im romanischen Stil erbaute Chiesa di San Simplicio. Die im späten 11. Jahrhundert erbaute Kirche gilt als das bedeutendste mittelalterliche Baudenkmal der Gallura. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Chiesa di San Paolo.
Im Juli und August finden im Rahmen des Kulturfestivals L‘Estate Olbiese eine Reihe von Konzerten und weiteren Veranstaltungen in Olbia statt.

Mit dem Lido di Pittilongu, dem Sos Aranzos und dem Lido del Sole verfügt Olbia über einige sehr schöne Strände und kann daher eine Alternative zur Costa Smeralda sein. Aufgrund der günstigen Flugverbindungen eignet sich Olbia gut für einen Kurzurlaub.

Insel Tavolara Als nahe gelegene Ausflugsziele locken die Costa Smeralda mit Porto Cervo und Porto Rotondo im Norden sowie das Naturschutzgebiet der Isola Tavolara . Von Porto San Paolo 14 km südlich von Olbia kann man um die Osterzeit und von Mitte Juli bis September bequem mit dem Boot zur Insel übersetzen. Hin- und Rückfahrt kosten 12€. Auf der Insel kann man am Strand von Spalmatore entspannen oder die großartige Aussicht auf Sardinien und die von Seevögeln bevölkerten Höhen der Isola Tavolara genießen. Tauchexkursionen in die Buchten der Insel können im Centro Sub Tavolara für 45€ gebucht werden.