Guide Santa Teresa – Anreise, Unterkünfte, Strände und Ausflüge

  • Santa Teresa di Gallura

Santa Teresa di Gallura liegt im äußersten Norden Sardiniens, nur wenige Kilometer von der Südspitze Korsikas entfernt. Mit seinen zahlreichen Stränden, Restaurants und Ferienwohnungen ist es einer der beliebtesten Ferienorte der Insel.

Anreise via Flughafen, Hafen und Bus nach Santa Teresa

Flughafen Der nächste Flughafen ist Olbia in 60 km Entfernung, mit dem Mietwagen kann man Santa Teresa bequem über die Superstrada SS 125 erreichen. Vom Flughafen Alghero sind es über die SP44 die SS291, die SP60, dieSP48 und die SP90 128 km nach Santa Teresa.


Fähren Olbia  ist auch der nächstgelegenen Fährhafen , hier kommen Fähren aus Genua , Livorno, Piombino und Civitavecchia an. Im 60 km entfernten Golfo Aranci legen die Fähren der  Linie Livorno-Golfo Aranci an, und 100km entfernt befindet sich Porto Torres mit Verbindungen nach Genua. Mit der Fähre kann man von Santa Teresa auch in das nur 11km entfernte Korsika übersetzen.


Bus Santa Teresa ist über das regionale Busnetz ARST mit den Linien 601,728 und 9316 an den Flughafen Olbia und an die Hauptferienorte der Region angebunden. Zudem bieten einige private Anbieter weitere Verbindungen von den Flughäfen Olbia und Alghero.

Hotels, B&B, Camping und Restaurants in Santa Teresa

Santa Teresa bietet eine Vielzahl an Hotels, B&Bs, Ferienwohnungen und Restaurants.

  • Hotel : Das Hotel Corallaro   liegt in exzellenter Lage nur 200m vom Sandstrand Rena Bianca entfernt und bietet einen Außenpool, Sonnenterrasse und Familienzimmer. In der Altstadt nur 50 m vom Hauptplatz Piazza Vittorio Emanuel entfernt liegt das Hotel Moderno mit im tpisch sardischen Stil eingerichteten Zimmern und WLAN.
  • Bed and Breakfast: Der B&B La Finestra Vista Corsica bietet eine fantastische Aussicht auf die Südspitze Korsikas und liegt in Strandnähe. In ruhiger Lage befindet sich der B&B Chicca di Francesca , der über drei klimatisierte Zimmer mit eigenem Balkon und einen Garten verfügt
  • Campingplätze : Der Camping La Liccia befindet sich in mediterraner Landschaft mit schattenspendenden Pinien 5km südlich vom Zentrum Santa Teresas entfernt und bietet Bungalows, Mobil Homes und Stellplätze in Strandnähe. Der Camping Village Baia Blu La Tortuga liegt 18km südlich ebenfalls in direkter Strandnähe und verfügt über ein Wellnesscenter und ein Tauchcenter.

Restaurants Restaurants : Im " Ristorante Da Thomas " kann man mediterran zubereiteten Fisch und Meeresfrüchte in der Via Valle d'Aosta 22 im Zentrum von Santa Teresa genießen. Ein rustikales Ambiente typisch sardischen Spezialitäten wie Maialino wartet im Agriturismo Sardo da Paolina im Ortsteil Saltara auf die Gäste.

Strände, Ausflüge und Wassersport in Santa Teresa

Santa Teresa Capo Testa Santa Teresa liegt landschaftlich reizvoll nördlich der felsigen Halbinsel Capo Testa mit ihrem markanten Leuchtturm und war in der Antike als Longosardo bekannt. Die Stadt wurde als Handelshafen von Römern und Pisanern genutzt, die von dort aus den reich vorhandenen Granit der Gegend als Baumaterial nach Rom und Pisa verschifften. Die bizarr geformten Granitfelsen des Capo Testa boten in den Siebziger Jahren im Felstal Valle della Luna einen Treffpunkt für Hippies und Aussteiger und sind auch heute noch ein beliebtes Ziel für Ausflüge und Wanderungen, zum Beispiel zur Badebucht Cala Spinosa.

Santa Teresa Valle della Luna Der Ferienort im Inselnorden bietet eine Vielzahl von traumhaften Stränden . Hausstrand von Santa Teresa ist der weiße Sandstrand Rena Bianca , der direkt nördlich vom Stadtzentrum liegt und bequem zu Fuß zu erreichen ist. Der Strand von La Valle dell’Erika im Osten der Stadt bietet goldenen Sand.  Direkt am Capo Testa befinden sich die beiden Strände Rena di Levante und Rena di Ponente. Die sandige Badebucht La Liccia ist in ein spektakuläreres felsiges Naturszenario eingefügt. Weiter südlich liegen die Strände La Colba, Lu Pultiddolo und der Sandstrand Rena Maggiore mit seinen traumhaften Sanddünen, 8km von Santa Teresa entfernt.

Santa Teresa Lu Brandali Wassersport wird in Santa Teresa reichlich angeboten, es gibt mehrere Tauchschulen , die auch in der Nebensaison geöffnet sind, sowie  Bootstouren und Bootsverleihe.
Lohnende Ausflüge in der nahem Umgebung sind die malerische Landkirche Nostra Signora del Buoncammino, die Lagune von Porto Pozzo und der Nuraghenkomplez Lu Brandali im Ortsteil La Reparata. Ideal ist Santa Teresa auch als Ausgangspunkt, um sich die Costa Smeralda zu besuchen oder nahegelegenen Ferienorte wie Castelsardo und Stintino mit der Insel Asinara. Vom 25 km entfernten Palau kann man per Schiff zur Insel La Maddalena übersetzen.