Mietwagen Sardinien 2018 Standorte, Preise und Tipps

  • Panorama Landstrasse Sardinien

Ein Mietwagen in Sardinien ist für die meisten eine echte Alternative zum eigenen PKW, um so bequem und schnell vom Flughafen aus die ganze Insel erkunden zu können. Autovermietungen finden sich überall auf der Insel, und auch von Deutschland aus kann man über die grossen Online- Anbieter bequem seinen Leihwagen für den Urlaub buchen, oft zu günstigen Angebotspreisen. Die Straßen Sardiniens sind normalerweise gut ausgebaut, aber oft recht kurvig- an vielen Stellen bieten sich einzigartige Panoramen, die die Autofahrt zum echte Erlebnis machen.

Alghero
Mietwagen Alghero 2018 - Infos und Online-Angebote
Mietwagen Alghero - Alle Informationen sowie die besten Tipps und Online-Angebote für Autovermietungen in Alghero und am Flughafen Alghero.
Cagliari
Mietwagen in Cagliari - Anbieter & Preise 2018
Mietwagen in Cagliari buchen - Tipps und Informationen zur Online-Buchung ab Flughafen oder Stadtzentrum. Öffnungszeiten und Preise der Autovermietungen hier!
Olbia
Mietwagen in Olbia - Preise und Anbieter 2018
Autovermietungen in Olbia - Preise, Angebote und Informationen zu Onlinebuchung, ab Flughafen oder Stadtzentrum. Tipps zum Kleingedruckten!

Autovermietungen und Standorte

Verschiedene Autovermietungen bieten direkt von allen drei Flughäfen aus günstige Mietwagen an:

In Olbia , Cagliari und Alghero kann man sowohl vom Airport aus als auch vom Stadtzentrum aus Leihwagen verschiedenster Preisklassen mieten.

Hertz , Europcar, Sixt und Avis sind hier ebenso vertreten wie lokale Autovermietungen. Gelegentlich kann die Anmietung am Flughafen etwas teurer sein als an anderen Standorten.

Neben Mietwagen in Olbia , Cagliari und Alghero gibt es Standorte an allen grösseren Urlaubsorten der Insel: Cannigione- Palau, Carbonia, La Caletta- Siniscola, Nuoro, Oristano, Orosei, Porto Cervo, Porto Rotondo, Pula, S. Teresa di Gallura, Sassari, Tortoli, Valledoria und Villasimius.

Rechtzeitig online buchen und sparen

Wer im Vorfeld während der Urlaubsvorbereitungen online auch schon den Mietwagen organisiert, kann mit etwas Glück günstige Angebote finden.

Mietwagen Sardinien Expedia
Logo Expedia.de

Eine bequeme Möglichkeit zum Preisvergleich aller Anbieter bietet Expedia . Ab Olbia oder Cagliari Flughafen findet man Mitte September zum Beispiel einen Zweitürigen Fiat Panda schon ab unter 30€ pro Tag. Sie können auf Expedia aus allen Angeboten der folgenden Autovermieter wählen: Avis, Budget, Europcar, Hertz, Sixt. 

Autovermietungen auf Sardinien- was ist zu beachten?

Wer einen Mietwagen in Italien bucht, sollte immer gut auf das Kleingedruckte in den AGBs der Autovermietungen achten, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Im Folgenden einige Tipps und Informationen.

  • Alter des Fahrers : Wer in Sardinien einen Mietwagen leihen möchte, sollte für viele Anbieter mindestens 25 Jahre alt sein. Fahrer ab 23 Jahren können aber z.B. bei Hertz mit einem Jungfahrerzuschlag in Höhe von EUR 16,50 plus Steuern pro Tag problemlos einen Leihwagen mieten.
  • Dokumente : Die Autovermietungen auf Sardinien verlangen im Allgemeinen einen gültigen personalausweis oder Reisepass für EU- Einwohner. Zudem muß der Fahrer zur Anmietung einen mindestes seit einem Jahr einen gültigen nationalen Führerschein besitzen. Zum Hinterlegen der Kaution ist eine Kreditkarte nötig.
  • Teilkasko/Vollkasko Versicherung : Hier sollte man beim Buchen des Mietwagens sehr genau hinsehen. Eine Kaskoversicherung kann mit oder ohne Selbstbeteiligung gebucht werden, die Leistungen hängen von den Vertagsbedingungen des Anbieters ab.
  • Diebstahlschutz : In Italien ist die Versicherung gegen Diebstahl (TP) für Mietwagen obligatorisch.
  • Benzin :Meistens wird der Mietwagen mit vollem Tank übergeben und muss vollgetankt zurückgeben werden. Bei längeren Anmietungen kann es sein, dass ein Festbetrag für Benzin im Preis enthalten ist, so dass man den Mietwagen am besten mit leerem Tank zurückgibt.
  • Baby- und Kindersitze : Die Autovermietungen in Sardinien bieten normalerweise Baby - und Kindersitze gegen Aufpreis an, da diese gesetzlich vorgeschrieben sind. Oft kann man diese schon online zusammen mit dem Leihwagen buchen.
  • Straßen in Sardinien : Die meisten Straßen auf Sardinien sind gut ausgebaut, so z.B. die Schnellstraßen SS 125 und SS 131 an den Küsten, Höchstgeschwindigkeit ist 110 km/h. Stellenweise kann es recht kurvig und steil werden, so etwa in den Bergstraßen von Olbia nach Tortoli oder an der Costa Rei bei Cagliari. Als Fahrer sollte man trotz er beindruckenden Panoramen auch bei wenig Verkehr immer sehr konzentriert auf die Straße achten, da es vorkommen kann, dass plötzlich Schafe, Kühe oder Bergziegen auf der Fahrbahn stehen. Innerorts sind maximal 50 mk/h erlaubt, oft sind die Straßen sehr eng. An der Küste gibt es zahlreiche "strade bianche", nicht asphaltierte Feldwege als Zugänge zu versteckten Stränden.
  • Straßennutzungsgebühren sind bei vielen Autovermietungen auf Sardinien im Preis eingeschlossen, gelten aber oft nur für Sardinien und beispielsweise nicht für die Nachbarinsel Korsika.