Trenino Verde 2018 - Guide mit Infos und Preisen

  • Trenino Verde Sardinien

Der " Trenino Verde " ist eine kleine sardische Schmalspurbahn , die einige der schönsten Gebirgsgegenden Sardiniens durchquert und von der regionalen Bahn- und Busgesellschaft ARST betrieben wird. Dieses Eisenbahnprojekt stellt eine ganz andere Art dar, die Insel zu entdecken, die auch schon den Schriftsteller D.H. Lawrence 1921 begeisterte.

Trenino Verde - Fahrplan und Strecken auf Sardinien

Im Sommer kann man auf den folgenden Touristenstrecken reisen.

Die 159 Km lange Linie Mandas-Arbatax ist die längste touristische Strecke Italiens. Sie durchquert die Wälder der Gebirgskette Gennargentu, bis hin zum Flumendosa-See und erreicht schließlich die eindrucksvollen Landschaften der Ogliastra bis nach Arbatax an der Ostküste. Seit 2016 ist diese Strecke zeitweise immer wieder völlig gesperrt gewesen. Im vergangenen Janr war der Abschnitt von Mandas nach Seui wieder zeitweise geöffnet, ebenso wie der Streckenteil von Seui bis Arbatax nach Abschluss der Modernisierung der Strecke. Zuletzt war die Strecke aber Ende der Saison 2017 wieder geschlossen. Für den Fahrplan Sommer 2018 bleibt zu hoffen, dass die auch letzten Probleme auf dieser schönen Tour bald behoben sind.

Im Inneren führt eine Linie von Isili nach Sorgono . Dabei fährt man durch die westliche Seite des Gennargentu-Massivs, mit seinen vielen Serpentinen zwischen mediterranen Wäldern, Hochländern und Talebenen.

Die Linie Macomer-Bosa durchfährt die Hochebene Campeda bis hin zur Mündung des Temo, in der Provinz von Oristano .

Schließlich verläuft die Linie Sassari-Tempio-Palau der Gallura entlang bis hin zur den reizvollen Landschaften der Costa Smeralda .   

Die Fahrten mit der Schmalspurbahn kann man von April bis September buchen . Es ist außerdem möglich, den Zug das ganze Jahr über zu mieten . Die Fahrgäste können dabei über Abfahrtszeiten, Haltestellen, die Wagenanzahl und den Loktyp entscheiden.

Trenino Verde - Fahrkarten, Preise und Angebote für die Schmalspurbahn

Die Preise für die verschiedenen Strecken 2018 der Schmalspurbahn stehen noch nicht fest, im folgenden eine Übersicht der Preise für ein Ticket des Trenino Verde im vergangenen Jahr:

  • Mandas-Seui hin und zurück:€21,00
  • Arbatax-Gairo hin und zurück:€21,00
  • Sassari-Nulvi-Palau hin und zurück:€33,00
  • Palau-Tempio :€21,00
  • Isili(Mandas)-Sorgono hin und zurück:€24,00
  • Macomer-Bosa hin und zurück:€18,00

Eine Last-Minute-Option ermöglicht es, Tickets preisgünstig zu erwerben. Kinder unter 4 Jahren , die keinen eigenen Sitzplatz besetzen, fahren kostenlos . Für Kinder bis 12 Jahre ist eine Ermäßigung von 50% auf den Ticketpreis vorgesehen.

Tipps für den Ausflug mit dem Trenino Verde

Trenino Verde Bahnhof von Arbatax

Auf einer reizvollen Strecke durch eine faszinierende Landschaft: Der Trenino Verde ist mit seiner Eisenbahnromantik inmitten der wilden Berglandschaft Sardiniens für Urlauber eine interessante Alternative zum Badeprogramm und das Ideale für all diejenigen, die sich einen entspannten Ausflug wünschen.

Die gemächliche Fahrtgeschwindigkeit gewährt Einblicke in die eindrucksvolle Wildnis jenseits der Gleise: Hügelige, flache, fruchtbare, karge und blühende Landschaften, die es zu bestaunen gilt. Nicht nur für Eisenbahnfans sondern vor allem für Kinder ist die Fahrt mit dem Trenino Verde ein tolles Erlebnis.

Trenino Verde Dampflokomotive Buchen kann man die Fahrt mit dem Trenino Verde in den Bahnhöfen , in den Partneragenturen , oder man kann direkt im Zug auf der Strecke Arbatax-Mandas ein Fahrticket lösen.

Möchtet man die Fahrt mit dem Trenino Verde individuell zusammenstellen, so kann man die Lokomotiven auch über die Gesellschaft ARST mieten . Für Nostalgiker steht sogar ein historischer Zug mit einer Dampflokomotive zur Verfügung. Der Preis richtet sich nach der gewünschten Fahrt, d.h. nach Strecke, Dauer und Schienenfahrzeug.

Die Mitnahme von Fahrrädern im Trenino Verde ist erlaubt, allerdings sollte man sich rechtzeitig darüber informieren, auf welchen Strecken und auf welchen Zügen dies möglich ist, da keine speziellen Stellplätze für Fahrräder vorgesehen sind. Die Mitnahme von Gepäck bis 70x30x50 cm ist ebenfalls erlaubt.

Bildquellen: